HERZLICH WILLKOMMEN

Das österliche Triduum in Erbendorf

 

Die drei österlichen Tage vom Leiden und Sterben, von der Grabesruhe und der Auferstehung des Herrn beginnen am Gründonnerstag abend mit der Messe vom Letzten Abendmahl. Die drei Gottesdienste vom Letzten Abendmahl, vom Karfreitag und von der Osternacht gelten in der Liturgie der Kirche als ein großer Gottesdienst, als „österliches Triduum“.

Am Gründonnerstag abend beginnt das österliche Triduum in der Pfarrkirche um 20 Uhr mit der Messe vom Letzten Abendmahl. Dabei wird heuer auch die Fußwaschung durchgeführt. Nach der Messe ist die Gebetswache vor dem Allerheiligsten bis 24 Uhr. Vertreter der Kolpingfamilie und Jugendliche werden die Gebetswache gestalten.

Der Karfreitag steht im Zeichen des Kreuzes. Um 9 Uhr wird bereits ein Kreuzweg gebetet. Zur Todesstunde Jesu, um 15 Uhr, beginnt die Feier vom Leiden und Sterben Jesu Christi. Die Kreuzverehrung steht dabei im Mittelpunkt. Danach steht bis 22 Uhr die Kirche zum stillen Gebet vor dem Kreuz und dem „Heiligen Grab“ offen.

Die Feier der Osternacht beginnt am Ostersonntag morgen um 5 Uhr. Mit der Osternacht beginnt das Hochfest der Auferstehung unseres Herrn. Wir feiern in den Tag hinein.

Von Jugendlichen werden vor der Osternacht Kerzen für die Lichtfeier in der Kirche zum Preis von 1 Euro für einen guten Zweck verkauft. Grablichter mit Deckel können für 1,50 Euro erworben werden. Des Weiteren gibt es nach der Osternacht und den weiteren Messen am Ostersonntag auch wieder Osterbrote zu 2,00 € zugunsten der Mission, angeboten von den Mitgliedern des Sachausschusses Caritas und Soziales des Pfarrgemeinderates. Mitglieder des Frauen- und Mütterverein haben Ostereier gefärbt, die nach der Osternacht verteilt werden.

Am Ostersonntag finden um 9 Uhr und 10.30 Uhr die weiteren Festgottesdienste statt. Körbe mit den Osterspeisen können zur Segnung vor einen der Seitenaltäre abgestellt werden. Die Osterspeisen, die in der Osternacht und in den Festmessen am Ostersonntag gesegnet werden, laden uns ein, das Osterfest zu Hause in den Familien weiter zu feiern. Die feierliche Vesper am Abend um 19 Uhr rundet den Ostertag ab.

Am Ostermontag finden die Messen wie gewohnt um 8.30 Uhr und 10.30 Uhr in der Pfarrkirche statt. Um 14 Uhr treffen sich alle Interessierte zum Emmausgang am Kolpinghaus. Die Kolpingfamilie organisiert eine Wanderung ins Waldnaabtal.

 

Auch in Wäldern und Wildenreuth sowie den Seniorenheimen und der geriatrischen Rehabilitationsklinik finden am Ostersonntag und Ostermontag feierliche Gottesdienste statt. Herzlich lädt die Pfarrei zu den Gottesdiensten rund um das Osterfest ein.

[zurück zur Startseite der Pfarrei]