HERZLICH WILLKOMMEN

Fronleichnam

(31. Mai 2018)

 


 

(njn) „Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi.“ So heißt das Fronleichnamsfest, das von der katholischen Pfarrei gefeiert wurde. Strahlender Sonnenschein, geschmückte Altäre, Fahnen und Häuserschmuck gaben der Feier einen besonderen Glanz. Heuer wurde bei der Prozession erstmals das Caritas-Altenheim angesteuert, bei dem sich ein Altar befand.

Den Gottesdienst feierte die katholische Pfarrei in der Mariä-Himmelfahrtskirche. Pfarrer Martin Besold stellte heraus, dass die Eucharistie am Fronleichnamsfest etwas Besonderes sei. Musikalisch umrahmt wurde die Messe in der festlich geschmückten Kirche durch den katholischen Kirchenchor unter der Leitung von Stefanie Rüger.

Bereits im vergangenen Jahr führte die Pfarrei eine Neuerung ein: Der dritte Altar steht jetzt bei den Altenheimen. War es im vergangenen Jahr das BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim, führte die Prozession am Fronleichnamstag diesmal zum Caritas-Altenheim, bei dem der geschmückte Altar auf dem Parkplatz aufgebaut wurde. Denn auch die Senioren in den Altenheimen sollen an der Prozession teilnehmen können.

Im Anschluss an den Gottesdienst formierte sich die Prozession. Sie führte über die Bräugasse zum ersten Altar beim Kaufhaus Baier am Marktplatz. Von dort ging es singend und betend weiter zum Altar am Kolpinghaus. Über den Unteren Markt und die Jahnstraße ging es zum dritten Altar beim Caritas-Altenheim und dann zurück zum vierten Altar in der Pfarrkirche. Pfarrer Martin Besold verkündete jeweils das Wort Gottes aus den Evangelien und erteilte den Segen mit der Monstranz.

Viele der kirchlichen und weltlichen Vereine nahmen mit Fahnen daran teil. Die Kommunionkinder dieses Jahres gingen mit ihren weißen Gewändern ebenfalls mit. Umrahmt wurde die Feier durch den katholischen Kirchenchor und die Stadtkapelle.

Einen Dank sprach Besold allen Gläubigen, Vereinen, sowie den Vertretern des Stadtrats mit Bürgermeister Hans Donko aus. Ein herzliches Vergelts Gott galt allen Helfern und Mitarbeitern für die Vorbereitungen des Festes sowie allen Hausbesitzern für den Häuserschmuck.


 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht