HERZLICH WILLKOMMEN

Fastenessen der Pfarrei

(07. April 2019)

 


Der Pfarrgemeinderat lud zum Fastenessen ein und 100 kamen.

Unter der Regie von Wolfgang Rebl kochte der Pfarrgemeinderat am Vormittag eine leckere Kartoffelsuppe, die mit Wiener und Brot gegessen wurde. Zu Beginn stellte die Gemeindereferentin ein Projekt von Misereor in El Salvador vor, bei dem die jungen Menschen neue Lebensperspektiven abseits von Gewalt lernen und gewinnen. In dem Projekt „Mein Lebensplan“ wird vor allem das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und aufgezeigt, dass nur gemeinsam etwas zu erreichen ist. So lernten die jungen Menschen Ziegel herzustellen und damit erdbebensichere Häuser zu bauen. Das Projekt ist sehr erfolgreich.

DDie jungen Leute bekommen nach dem Projekt oft Ausbildungsplätze angeboten und werden gerne eingestellt. So haben sie  Zukunftsmöglichkeiten vor Ort und müssen nicht in die USA emigrieren. Das Misereor Leitwort 2019  lautet: Sei Zukunft. Mach was draus!

Nachdem der erste Teller Suppe gegessen war, wurde gerne nochmals nachgeschöpft.

Ministranten boten zum Mitnehmen Waren aus dem Weltladen zum Kauf an. Gerne wurden Kaffee, Schokolade, Tee und Gewürze für Zuhause eingekauft.


 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht