HERZLICH WILLKOMMEN

Mit "Ghost Horses" übers Parkett reiten

Line-Dance-Gruppe besucht den Kindergarten

(14. März 2012)

 


 

Abwechslung in den Alltag der Kinder im St.-Elisabeth-Kindergarten brachten die Mitglieder der "Ghost Horses" Line-Dance-Gruppe aus Erbendorf. Sie übten einen Vormittag lang die nordamerikanischen Tanzform mit den Kindern.

Auch die Erzieherinnen mit Schwester Philippe waren davon begeistert und machten mit. Siegfried Schmidt und seine Mädels von den "Ghost Horses" kamen mit Jeans und Cowboyhut in den Kindergarten und zeigten den Kleinen die ersten Schritte, die die Gruppentanzform ausmachen.

Bei Country-Musik machten sich die Buben und Mädchen daran, das Geübte umzusetzen und hatten viel Spaß dabei. Und vielleicht wird der eine oder andere selbst einmal ein richtiger Line-Dancer.

 


 

 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht