HERZLICH WILLKOMMEN

Spenden der
Kommunionkinder und -eltern

(22. Juli 2012)

 


 

Zu Beginn der Sommerferien hatten die diesjährigen Kommunionkinder und –eltern nach dem letzten Sonntagsgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche noch eine Überraschung parat. Sie überreichten gemeinsam eine Spende von insgesamt 450 Euro an den Hilfsverein Asante und an den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. (VKKK).

Groß war die Freude über den Geldsegen bei den Vertreter der Vereine. So konnte Johanna Schirdewahn von Asante einen Scheck über 125 Euro in Empfang nehmen. Diese Spende nahm sie gerne für das Asante-„Uji-Projekt“, die tägliche Ausgabe des Frühstücksbreies in Afrika entgegen. Wie Schirdewahn sagte, werden inzwischen rund 2250 Kinder an der vereinseigenen Schule, aber auch an staatlichen Schulen versorgt. 

Der Botschafter des Vereins VKKK, Josef Reindl aus Hessenreuth, freute sich ebenfalls über 325 Euro. Ein Dankeschön der Spendenempfänger galt allen Kommunionkindern und deren Eltern, die in diesem Jahr auf Kommuniongeschenke und Gegengeschenke verzichtet haben und durch dieses Geld die Vereine unterstützen. Die Übergabe vor der Kirche nahm als Sprecherin der Spender Gemeindereferentin Roswitha Heining vor.

 


 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht