HERZLICH WILLKOMMEN

"Kleiner Dienst" gesichert

(29. Juli 2012)

 


 

Die ökumenische Nachbarschaftshilfe "Der Kleine Dienst" hat sich die Aufgabe gemacht, Menschen mit bestimmten Diensten, beispielsweise Arzt- und Krankenbesuche, Einkäufe oder Fahrten, zu helfen. Damit für die Hilfesuchenden ein passender Helfer zur Verfügung steht, wurde im Schwesternhaus der Pfarrei eine Vermittlungsstelle eingerichtet, die seit der Gründung der Nachbarschaftshilfe von Schwester Christlieba gemanagt wurde.

In all den Jahren war sie die Anlaufstelle des Kleinen Dienstes. Der ökumenische Kleine Dienst und damit die evangelische und die katholische Kirche in Erbendorf sind ihr zu großem Dank verpflichtet. Wie die Geschäftsführerin der Nachbarschaftshilfe, Rita Kunz, sagte, werde die zentrale Anlaufstelle auch nach dem Weggang von Schwester Christlieba weiterhin im Schwesternhaus sein. Schwester Helmtraud und Schwester Manfreda werden gemeinsam die Helfervermittlung für den "Kleinen Dienst" weiterführen.

Beide sind wie gewohnt unter Telefonnummer 09682 / 18 359 340 zu erreichen. An die Vermittlungsstelle des "Kleinen Dienstes" wenden kann sich jeder hilfesuchende Bürger aus dem Gemeindebereich Erbendorf, egal welcher Konfession er angehört. Der "Kleine Dienst" bietet folgende Hilfsdienste an: Begleitung zum Arzt, kurzzeitige Betreuung eines Pflegebedürftigen, Erledigung von Einkäufen (z. B. bei Krankheit), Ermöglichen eines Gottesdienstbesuchs, Besuch einsamer/kranker Menschen, Kinderbetreuung in einem Notfall.

Für den "Kleinen Dienst" sind aktuell 18 ehrenamtlich arbeitende Mitarbeiter aus beiden Konfessionen im Einsatz.

 


 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht