HERZLICH WILLKOMMEN

St.-Anna-Fest in Siegritz

(29. Juli 2012)

 


Die Heilige Anna hatte mit ihren Siegritzer doch ein Einsehen. Beim Annafest zogen vor Beginn des Gottesdienstes Regenschauer über das Dorf hinweg. Doch dann riß der Himmel auf und die Dorfbewohner konnten mit vielen Besuchern ihr traditionelles Annafest feiern.

Den Gottesdienst mit Pfarrer Martin Besold an der Siegritzer St. Anna-Kapelle umrahmte musikalisch der Zitherclub Erbendorf. „Die Kapelle ist der Heiligen Anna geweiht und ist das Herz der Ortschaft“, sagte der Pfarrer. Dem sehr gut besuchten Gottesdienst schloss sich eine Fahrzeugsegnung an.

Zünftig gefeiert wurde anschließend beim Schützenhaus "Edelweiß". Die Verantwortlichen des Schützenvereins, der Feuerwehr und der Dorfgemeinschaft taten alles, um den Besuchern einen schönen Aufenthalt in Siegritz zu bieten. Zahlreiche Erbendorfer nahmen das Annafest zum Anlass, eine kleine Wanderung aus der Stadt hierher zu machen.

Anlässlich der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes vor 650 Jahren wurde für viele ehemalige Siegritzer das Annafest zum Wiedersehensfest. Bis spät in die Nacht wurde deshalb zünftig gefeiert. Die Verantwortlichen des Schützenvereins und der Feuerwehr dankten allen Helfern sowie den Dorfbewohnern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.


 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht