HERZLICH WILLKOMMEN

Die zehn Gebote - der Dekalog

 


 

Die Zehn Gebote
Ich bin der Herr, dein Gott,
der dich aus dem Lande Ägypten
dem Hause der Knechtschaft,
geführt hat.
1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!
2. Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren!
3. Gedenke, dass du den Sabbat heiligst!
4. Du sollst Vater und Mutter ehren!
5. Du sollst nicht töten!
6. Du sollst nicht ehebrechen!
7. Du sollst nicht stehlen!
8. Du sollst kein falsches Zeugnis geben wider deinen Nächsten!
9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau!
10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut!

 


 

Die zehn Gebote (Dekalog = 10 Worte) enthalten die entscheidenden Grundwerte und sind Wegweiser für den Christen. Sie sind Zeichen für den Bund, den Gott mit dem auserwählten Volk Israel am Berg Sinai geschlossen hat. Sie stehen im Buch Exodus (Ex 20, 1-17) und im Buch Deuteronomium (Dtn 5, 6-21). Wir kennen sie meist nur in einer kürzeren Form, die auch hier vorgelegt wird.