HERZLICH WILLKOMMEN

Kasperltheater

(03. Januar 2016)

 


 Rund 100 Kinder, Eltern und Großeltern kamen auf Einladung der Pfarrbücherei ins Kolpinghaus, um bei „Hermann`s Kasperltheater“ mit dem Stück „Kasperl und das Krokodil Kasimir“ einen lustigen Nachmittag zu verbringen. Nach der Begrüßung durch Büchereileiterin Anita Benkhardt und Pfarrer Martin Besold durfte Kasperl wieder ein großes Abenteuer erleben. In dem neuen Stück, das die Puppenspieler zeigten, versetzt Wichtelfranz das Krokodil Kasimir mit seiner Klarinette für eine Stunde in einen Tiefschlaf. Hexe Krümelzahn, die alles beobachtet hat, beschützt das Krokodil mit einem Hexenzauber. Den Wichtelfranz hext sie zu sich nach Hause. Die beiden Räuber Hotzenplotz und Troglauer Franz aus Mantel, die das Akkordeon vom Kasperl gestohlen haben, stoßen auf das Krokodil. Jetzt braucht der Kasperl natürlich die Hilfe der Kinder, um sein Akkordeon zu finden und den Wichtelfranz aus den Fängen der Hexe zu befreien.

In der Pause ließen sich die Besucher vom Team der Bücherei mit Kaffee und leckeren Kuchen verwöhnen. Am Ende der Vorstellung gab es viel Applaus für die Puppenspieler Hermann und Johann Papacek. Der Erlös ist für die Ausgestaltung der neuen Büchereiräume in der früheren Hausmeisterwohnung der Schule, in die die Bibliothek in den nächsten Wochen umziehen wird, bestimmt.


 


- vorheriger Artikel - - nächster Artikel -

« Zurück zur Übersicht